Ruth Golic Biographie

 

geboren in Argentinien, lebt seit 1987 in München

Ausbildung in Modern Dance, Klassischem Tanz, Dynamik, Improvisation und Choreographie in Buenos Aires

Mitarbeit bei verschiedenen Produktionen als Tänzerin, Choreographin und Regie-Assistentin

Engagements als Tänzerin in Tanztheaterstücken und Musicals (Deutsches Theater, Kammerspiele, Residenztheater München)

 

Zusammenarbeit mit ArtGenosseN, ETA-Theater, Tanztheater Neger, Ruth Geiersberger (alle München), Sebastian Prantl (Österreich),Karen Bamonte Dance Works (Philadelphia/USA)

 

eigene Choreographien für Solo- und Gruppenstücke

 

Lehrtätigkeit in Modern Dance, Improvisation, Komposition und Tango Argentino für Tänzer und Schauspieler in In und Ausland (u.a. Bayerische Theaterakademie, Schauspielschule Regensburg)

 

Training für Tanzgruppen, u.a. Ultima Vez von Wim Vanderkeybus, Choreographien für Theaterstücke (u.a. Kammerspiele, Volkstheater München, Salzburger Festspiele)

ab 1991 Produktionen mit Ardhi Engl auf der Suche nach einer neuen Verbindung zwischen Musik-Musiker und Tanz-Tänzerin

seit 1998 Mitglied der Tanztendenz München

seit 2008 leitet mit U. Gudian die Fortbildung für Tanz- und Bewegungs-Pädagogik in FMZ, München

 

in 2002 Abschluß Qigong Kursleiter-Ausbildung bei der ASS Institut (Barbara Schmid- Neuhaus, Liane Schoefer- Happ, Dieter Mayer- Allgaier). Fortbildung bei: Doktor Chen, Chiang Mei Wang, Meister Zhi Chang Li, Ingrid Griessl, Beatrix Schumacher, Ana Wu.

 

 

Qigong Kursleiterin Tätigkeit seit 2002:

Alten Zentrum Sendling

Kammerspiele München

Tanzprojekt München

TSV München Nordost

 

Workshops in In- und Ausland